Die perfekte Kombination

Online-Know-how von GRT, Förderung vom Staat.

GRT ist autorisierte Agentur der Initiative „go-digital“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Und die fördert kleine und mittelständische Unternehmen bei der Umsetzung von digitalen Projekten.

Bis zu einer Maximalsumme von 33.000 € werden 50 % der Beratungskosten übernommen, Ihr Projekt kann also mit bis zu 16.500 € gefördert werden.

Die Bedingungen

für die staatliche Förderung Ihres Unternehmens.

Angestellte

Ihr Unternehmen darf nicht mehr als 100 Angestellte haben.

Umsatz

Ihr Unternehmen muss bei Vorjahresumsatz und Bilanzsumme unter der Grenze von 20 Mio. € liegen.

Standort

Ihr Unternehmen muss eine Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland haben.

Projekte, die sich rechnen:

Das können wir zusammen realisieren.

Im Bereich der digitalen Markterschließung, für den wir autorisiert sind, verfügen wir über eine umfassende Expertise und können Ihnen folgende Projekte von der Konzeption bis zur Umsetzung aus einer Hand anbieten:

  • Potenzialanalyse
  • Aufbau von Landingpages
  • Suchmaschinen-Optimierung (SEO)
  • Website-Optimierung (z. B. Pagespeed)
  • Online-Marketing-Strategie
  • Online-Kommunikation von Banner bis Social Media
  • Social-Media-Marketing
  • Content-Konzeption und -Realisation
  • Onlinetools- und CMS-Einführung

Die maximale Fördersumme im Bereich der digitalen Markterschließung liegt bei 11.000 €.

Unser Service:

Kein administrativer Aufwand für Sie.

Alle Formalien im Zusammenhang mit der Förderung übernehmen wir für Sie. Nach der gemeinsamen Definition des Förderprojekts setzen wir den Beratervertrag zwischen Ihrem Unternehmen und GRT auf und reichen diesen als Förderantrag bei go-digital ein. Sobald wir den Zuwendungsbescheid erhalten haben, starten wir mit der Realisierung des Projekts. Professionell, strategisch fundiert und natürlich in direkter Zusammenarbeit mit Ihnen.

Der erste Schritt:

Reden wir über Ihr Projekt.

Zunächst sollten wir gemeinsam klären, welche Projekte für Ihr Unternehmen Sinn machen und welche Maßnahmen dazugehören. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie Ihren Termin für ein persönliches Beratungsgespräch. Wir freuen uns auf eine Zusammenarbeit, die Ihr Unternehmen bei der Digitalisierung weiterbringt und sich rechnet!

Oder möchten Sie gerne persönlich
mit uns Sprechen? Dann freuen wir
uns auf ein Telefonat mit Ihnen.

Kay Rissom
Geschäftsführer
+49 40 278199-27

Tim Reichert
Creative Director Digital
+49 40 278199-87

Antworten

auf häufig gestellte Fragen:

go-digital ist eine Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Das Ziel von go-digital besteht darin, kleine und mittelständische deutsche Unternehmen bei der Digitalisierung finanziell zu unterstützen und fit für die Zukunft zu machen.

Professionelle Beratungsleistungen von autorisierten Firmen wie Gley Rissom Thieme (GRT) werden staatlich mit 50 % gefördert. Sie profitieren bei Nutzung von go-digital also von der Halbierung der regulären Kosten und tragen nur Ihren Eigenanteil. Die Förderung von go-digital umfasst einen Beratertagessatz von maximal 1.100 Euro (exkl. MwSt.). Die Anzahl der Beratertage ist auf 30 innerhalb eines Zeitraums bis zu 6 Monaten begrenzt. Wenn Sie für Ihr Unternehmen die maximale Förderung von go-digital ausschöpfen, zahlen Sie beispielweise statt 33.000 Euro lediglich Ihren Eigenanteil von 16.500 Euro.

Damit Sie von go-digital finanziell profitieren können, muss Ihr Unternehmen zunächst eine Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland haben. Ihr Unternehmen muss rechtlich selbstständig sein und zur gewerblichen Wirtschaft oder des Handwerks gehören. Außerdem dürfen Sie nur weniger als 100 Mitarbeiter beschäftigen. Darüber hinaus darf der Vorjahresumsatz oder die Vorjahresbilanzsumme maximal 20 Mio. Euro betragen. Schließlich müssen Sie noch eine Förderfähigkeit nach der De-minimis-Verordnung besitzen. Wenn Sie all diese Anforderungen erfüllen, können Sie also mit go-digital und zusammen mit Gley Rissom Thieme (GRT) Ihr Unternehmen mit staatlicher Unterstützung digital modernisieren.

Gley Rissom Thieme (GRT) ist für den Bereich digitale Markterschließung autorisiert. Dabei können wir Ihnen folgende Projekte aus einer Hand bieten – von der Konzeption über die Begleitung bis hin zur Umsetzung: Potenzialanalyse, Aufbau von Landingpages, Suchmaschinen-Optimierung (SEO), Website-Optimierung (z. B. Pagespeed), Website-Monitoring, Online-Marketing-Strategie, Online-Kommunikation – von Banner bis Social Media, Social-Media-Marketing, Content-Konzeption und -Realisation sowie Onlinetools- und CMS-Einführung.

Ja, auf jeden Fall! Gley Rissom Thieme (GRT) ist von go-digital offiziell autorisiert, eine professionelle, ganzheitliche Beratung leisten zu können. Die dabei festgelegten Kriterien erfüllt selbstverständlich auch Gley Rissom Thieme. Dazu gehören eine fachliche Expertise durch Referenzprojekte, der Nachweis über wirtschaftliche Stabilität, Bezug zur kleinbetrieblichen Beratungsklientel, Anerkennung internationaler Qualitätsstandards sowie eine wettbewerbsneutrale Beratung.

Das macht alles Gley Rissom Thieme (GRT) für Sie. Als Beratungsunternehmen stellen wir den Antrag im Förderprogramm go-digital. Zuvor stimmen wir mit Ihnen ein mögliches Förderprojekt und Inhalte der Beratungsleistung ab. Nach Erhalt des Zuwendungsbescheides beginnt die Beratungsleistung und Umsetzung. Nach einer Projektlaufzeit von maximal sechs Monaten stellt Gley Rissom Thieme eine Rechnung über die Eigenbeteiligung, einen Verwendungsnachweis sowie eine De-minimis-Bescheinigung aus.

Gley Rissom Thieme (GRT) ist eine inhabergeführte Full-Service-Kommunikationsagentur mit besonderer Expertise im digitalen Bereich und der Content-Produktion. Unter dem GRT-Dach befindet sich u. a. eine eigene Unit, die z. B. auch Programmierungen, professionelle Renderings, Fotoshootings und Filmproduktionen aus einer Hand realisiert. Eine weitere Unit kümmert sich um alle Social-Media-Projekte.